Daoistische Meditation

Das Elixir der inneren Alchemie der Wudang Berge

Legenden über altehrwürdige Meister von Wudang verweisen auf deren große Fähigkeiten in der Meditation und ihr hohes Niveau der spirituellen Kultivierung. Zweifellos stellt die Mediation einen sehr großen und wichtigen Anteil der daoistischen Kultivierung dar.

Viele körperliche Fähigkeiten wie z.B. Taijiquan verbessern die psychophysische Gesundheit und dienen als Grundlage vor dem Beginn der tatsächlichen Kultivierungsmethoden. Sie dienen auch als Bindeglied zwischen den langen Sitzungen der tiefen Meditation. Sie sind von großem Wert und haben meditative Aspekte, werden aber sehr selten für die tatsächliche Kultivierung von Jing-Qi-Shen (Körpersäfte-Vitalenergie-Geisteskraft) verwendet. Die daoistische Praxis betont immer die Balance von Körper-Geist und Seele. Meditation ist eine geistige Fähigkeiten, aber zielt auf ein besseres Gleichgewicht von Innen und Außen, also Körper und Geist, ab. Ihre spirituelle Revolution und das Ausschöpfen Ihres vollen Potenzials sowie Ihrer psychophysischen Stärke ist auf eine erfolgreiche Umwandlung der drei Schätze angewiesen: Umwandlung von Jing, der Essenz in Qi, die Energie, dann Qi in Shen, den Geist und dann Shen in Xu, des Nichts. Mit dem letzten Schritt werden Sie aus dem Nichts zurück zum Dao, der Quelle allen Enstehens, reisen.

Der Weg der zu mehr spiritueller Befriedigung führt und Sie mit der Unendlichkeit
des Universums verbindet ist der Weg der tiefen Meditation.

Meister Wang lehrt die wudang daoistische Meditation, das Innere Elixier und viele andere meditative Fähigkeiten für verschiedene Zwecke wie z.B. Selbstheilung, Stärkung des Geistes, Heilung bestimmter Erkrankungen und Ausbalancierung mentaler und/oder energetischer Dysbalancen.

- entdecke Deine Seele - finde Frieden in Dir selbst -
- verbinde Dich mit dem Einen - nutze dein gegebenes Potenzial - berühre die ewigen Wahrheiten -
- folge den Gesetzen der Natur - werde vollständig Gesund -